Donnerstag, 09.12.2010

Home Page Image

 



pini
1951 in Wuppertal geboren, arbeitet nach ihrem Studium in freier Grafik und Illustration zuerst als Zeichnerin und Karikaturistin. Ab 1980 widmet sie sich ganz der Malerei.
In ihrem Atelier entstehen großformatige Frauenakte im expressiven Stiel. Bewegung, Gestik und Farbe bestimmen ihre Bilder. Die kraftvollen Figuren sind lustvoll, überzogen, frech aber auch liebvoll, zärtlich und leidenschaftlich. Durch die lebendigen Kreidestriche, mit dem sie anschließend über die Leinwand zeichnet, bekommt das Bild eine besonders dynamische Komponente.
Seit 1997 malt Pini kontinuierlich an dem Thema Dichtung und Malerei zu der Wuppertaler Dichterin Else Lasker-Schüler. Zeitgleich erarbeitet sie auch Kleinplastiken, die in Bronze gegossen werden.

 

Auffallend ist ihre sichere Linienführung, mit der die Körperteile z.T. überzogen sind, ihre starken, leuchtenden, lebensfrohen Farbkontraste und die sinnliche Kraft ihrer Bilder, der sich kaum jemand entziehen kann.

 

Von den wuchtigen, tänzerischen Gestalten, von den farbenprächtigen Inszenierungen verschlungener weiblicher Akte, werden einem lyrische Akzente in Bild und Schrift eröffnet.


 

 

 
 
 
 

 
  Betriebsklima